Sprungziele

Ehrenbürger

Aus Weismain stammen viele bekannte Persönlichkeiten:

  • Dr. Paul Neydecker (+ 1565), Generalvikar des Bamberger Bischofs
  • Dr. Friedrich Förner (1568-1630), Weihbischof und Generalvikar in Bamberg
  • Johann Degen (1586/88-1637), Kaplan und Komponist in Bamberg, Bearbeiter des ersten Bamberger Diözesangesangbuchs
  • Mauritius Knauer (1613/14-1664), Abt des Klosters Langheim und Verfasser des Hundertjährigen Kalenders
  • Ignaz von Rudhart (1790-1838), Regierungspräsident des Unterdonaukreises, Ministerpräsident von Griechenland
  • Georg Thomas Rudhart (1792-1860), Professor für Geschichte und Direktor des Kgl. Allgemeinen Reichsarchivs in München
  • Lorenz Hopfenmüller (1844-1890), Indienmissionar
  • Andreas Dück (1891-1968), Heimatschriftsteller
Ehrenbürger der Stadt Weismain
Träger der Goldenen Ehrenmedaille
Träger/innen der Silbernen Ehrenmedaille
Ehrennadel der Stadt Weismain

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.