Fasching und Kaulhaazia

Seinen Höhepunkt erlebt die närrische Saison in Weismain jedes Jahr in der Woche vor Aschermittwoch. Den Anfang der ereignisreichen Tage übernehmen die „Närrischen Weiber“, die an Weiberfasching nichts unversucht lassen, um das Rathaus zu erstürmen und den Stadtschlüssel in ihre Gewalt zu bringen.

Am Samstag folgt das Kaulhaaz’n-Fieber im Rathauskeller mit Sketchen, Büttenreden und viel Musik.

Am Sonntag zieht dann der Weismainer Gaudiwurm über den Marktplatz, unterbrochen von der jedes Jahr mit Spannung erwarteten Ansprache von „Till“ Franz Besold, der das lokalpolitische Geschehen genauer unter die Lupe nimmt.

Am Rosenmontag steht die Schlagerparty im Rathauskeller auf dem Programm, bei der ausgelassene Stimmung bei bester Musik garantiert ist.

Zum Ausklang stehen die Kinder im Mittelpunkt: Am Faschingsdienstag wird von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr der Kinderfasching im Kolpinghaus gefeiert.