Heimische Wildkräuter

Wandern und Wildkräuter entdecken

Begleitet von Irmi Klement lernen Sie heimische Wildkräuter kennen, die sich auf Wiesen, an Bächen und in den Wäldern rund um Weismain angesiedelt haben.

Sie wandern auf dem Naturlehrpfad nach Niesten, wo ein kurzer Abstecher auf das Gelände der ehemaligen Burg der Andechs-Meranier dazu einlädt, den herrlichen Ausblick über die Jurahöhen zu genießen. Auf dem Weg nach Neudorf liegt die frühere Wallfahrtskirche St. Clemens am Weg, die im 18. Jahrhundert errichtet wurde. Von Neudorf aus geht es hinunter durch den Wald zur Krassacher Mühle ins Bärental.

Bei einem Stopp in der Ortschaft Krassach lassen Sie sich ein kleines Gericht mit heimischen Kräutern schmecken.

Bitte mitbringen: Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung!

Leistungen: Geführte Wanderung mit kleinem Genuss

Termin: Freitag, 26. April 2019 – 14:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 9,50 Euro
Teilnehmerzahl: mind. 10, max. 20 Personen
Dauer: ca. 4 Std., ca. 11 km
Treffpunkt: Parkplatz am UHU-Brunnen, Niestener Straße
GPS-Standort: 50.077657, 11.250413

Veranstalter: VHS Lichtenfels, Stadt Weismain
Online-Buchung: www.vhs-lif.de