Siedamsdorf

Siedamsdorf war bis zum 1. Juli 1976 zusammen mit Altendorf ein Ortsteil von Kaspauer. Das langgezogene Straßendorf liegt zu Füßen des Kröttensteins im Schöpfleinsgrund, einem Nebental des Kleinziegenfelder Tals.

Die Siedamsdorfer KapelleIm Ort steht die katholische Kapelle zur Kreuzauffindung, die von der Pfarrei Isling betreut wird. Der kleine, verputzte Bau dürfte aus dem frühen 19. Jahrhundert stammen. Um den Erhalt des Gotteshauses kümmert sich der Kapellenbauverein. 1987 weihte die Kirchengemeinde einen neuen Kreuzweg in der Kapelle ein. Im Jahr 1993 wurde ein elektrisches Läutwerk angeschafft; davor ging das tägliche Gebetsläuten in der Kapelle von Haus zu Haus.

Luftbild

Siedamsdorf

Karte

Karte wird geladen - bitte warten...

Siedamsdorf 50.085658, 11.187869 OT Siedamsdorf