Buckendorf

Die Buckendorfer Kapelle Sankt SebastianBuckendorf war bis zum 31. Dezember 1977 eine selbstständige Gemeinde. Seit dem 1. Januar 1978 gehört die Ortschaft zur Stadt Weismain.

Sehenswert ist die Kapelle Sankt Sebastian, die 1362 erstmals erwähnt wird. Der Schlussstein des Chorgewölbes war ehemals bezeichnet 1491. Der Chor der Kapelle stammt aus dem Spätmittelalter, während das Langhaus jedoch im 18. Jahrhundert durchgreifend erneuert worden sein dürfte.

Mehr über Buckendorf im Internet

Luftbild

Karte

Karte wird geladen - bitte warten...

Buckendorf 50.006659, 11.239783 OT Buckendorf