NordJURA-Museum


Postanschrift:
Am Markt 19, 96260 Weismain
Hausanschrift:
Kirchplatz 7, 96260 Weismain
Telefon 09575 9220-12
Telefax 09575 981053
E-Mail
Leiterin: Andrea Göldner M. A.

In Weismain ist am 14. Mai 2004 das neugestaltete NordJURA-Museum eröffnet worden, das in die historischen Räume im Kastenhof, einem in den Jahren 1701 bis 1703 nach Plänen von Johann Leonhard Dientzenhofer errichteten Gebäude, eingezogen ist.
Schwerpunkte der Ausstellung sind die Entstehung der Jura-Landschaft, die Wehrhaftigkeit, der Dreißigjährige Krieg, die konfessionelle Zersplitterung sowie die wirtschaftlichen Erwerbszweige in der Region (Brauereien, Schäferei, Nutzung des Wassers für Mühlen, Fischerei und Textilhandwerk).

Wegen des Umzugs der Stadtbücherei St. Martin in die Räume des NordJURA-Museums kann die Dauerausstellung momentan nur nach Terminvereinbarung besichtigt werden.

Eintritt
Erwachsene
2,00 Euro

Studenten, Schwerbehinderte, Rentner, Gruppen
1,00 Euro

Schüler
0,50 Euro

Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

Das Museum ist für Rollstuhlfahrer barrierefrei. Bitte klingeln Sie an der mittleren Tür (Kirchplatz 9), wir holen Sie dann dort ab.
Im Museumsbüro ist nicht nur die städtische Touristinformation, sondern auch ein Museumsshop untergebracht, in dem heimatkundliche Publikationen, Fachliteratur, Museumsführer, Postkarten und anderes erworben werden können.

Weiterführende Links
Landschaftsmuseum Obermain, Kulmbach
Museen in Bayern